free responsive web templates



Positionieren am Einsatzort

Mobirise
Zwei SRS-Einzelelemente im Verbund

Positionieren am Einsatzort

Die Einzelelemente werden in der vorstehend gem. Kap. 3.2 dargestellten Weise verlastet und am Einsatzort positioniert. Durch den rotationssymmetrischen Aufbau der SRS-Elemente, kann eine Beaufschlagung aus beiden Richtungen auf die Längsseite erfolgen. Eine optimale Wirkung erzielt das System, wenn der potentielle Fahrzeugaufprall im 90° Winkel zur Längsseite der Sperre erfolgt. Dies muss bei der taktischen Anordnung der Sperre berücksichtigt werden.

Bei einem Schräganprall an die SRS kann in Abhängigkeit der Anprallgeschwindigkeit und des Anprallwinkels nicht vollumfänglich ausgeschlossen werden, dass eine entsprechende Ablenkung des Fahrzeugs erfolgt und/oder dieses auch umstürzt.

Vorteilhaft ist also eine strategische Positionierung mehrerer Sperrenelemente an Stellen, an denen bedingt durch die Verkehrsführung eine höhere Anfahrgeschwindigkeiten nicht ausgeschlossen werden können und ein Aufprall nicht zwangsläufig im Winkel von ca. 90° erfolgen muss. Die SRS-Elemente können sowohl als Einzelelement, oder zu mehreren im Längsverbund positioniert werden. Dazu sind dann die Zubehörteile Art.-Nr.: SRSVR- 2400.001, zu verwenden.

Der Verbund der Einzelelemente erhöht die ohnehin äußerst effektive Wirkung nochmals.
Bei der Anwendung des Systems in Verkehrsbereichen mit einer potenziell höheren Anfahrgeschwindigkeit, sollte auf eine mehrreihige Anordnung zurückgegriffen werden. So kann die Schutzfunktion in nicht auszuschließenden Extremsituationen nochmals erhöht werden.


Mobirise

Bezüglich der optimalen Systemanordnungen, in Abhängigkeit der veranstaltungsund ortsspezifischen Erfordernisse, kann eine herstellerseitige Beratung erfolgen.

Bei der Positionierung der Sperre ist zu beachten, dass es sich hier nicht um ein statisches System handelt, sondern vielmehr um ein dynamisch wirkendes Konstrukt.
Somit ergeben sich in Abhängigkeit der Anprallgeschwindigkeiten, des Anprallwinkels, der Eigenmasse des anprallenden KFZ und der Fahrbahnbeschaffenheit sog. Überlaufzonen, in denen rein physikalisch ein weiterhin vorherrschendes Gefährdungspotential nicht völlig ausgeschlossen werden kann. Das dynamische Verhalten des einwirkenden Fahrzeugs und der Sperrenelemente entnehmen Sie bitte beispielhaft und exemplarisch dem verfügbaren Testvideo. Das dort ersichtliche Verhalten kann in Abhängigkeit der o.g. Einflussgrößen abweichen.

Wartungshinweise
• Das System ist grundsätzlich wartungsfrei.
• Durch unsachgemäße Handhabung beschädigte Spitzen der Schneidkanten sind nach zu                    schärfen und zu richten. 
• Es ist zu gewährleisten, dass die gem. StVO und UVV angebrachten Hinweis und Markierungen            unbeschädigt und weiterhin gut sichtbar sind. 
• Die Sperrelemente sind von Verunreinigungen zu befreien. 
• Die ggf. angebrachten Warnlichtanlagen sind zu überprüfen, und eine ordnungsgemäße Funktion      gem. den Herstellervorgaben sicherzustellen.
• Herstellerseitig wird ein Wartungs- und Instandsetzungsservice angeboten.
• Einmal bestimmungsgemäß beaufschlagte Sperrelemente, sowie deren Zubehörteile, sind                    auszusondern und dürfen nicht wieder in Betrieb genommen werden.

Mobirise

Technische Daten:
• Material Stahl-Schweißkonstruktion,
• Oberfläche lackiert, optional feuerverzinkt
• Maße, Einzelelement Breite: 2.400 mm Höhe: 1.300 mm Tiefe: 1.500 mm
• Eigenmasse 980 kg
• Transport optimiert für den Transport durch LKW m. Ladefläche in Standardbreite,
   verlasten durch Gabelstapler oder LKW-Kran
• Handhabung am Einsatzort umsetzen und positionieren durch Standard-Gabelhubwagen
• Konfiguration beliebige Erweiterung der Sperre durch Verbindung der SRS-Einzelelemente mittels    spez. Verbindungselementen,
• Kaskadierung durch mehrreihige Anordnung

Mobirise

Drop a Line

Don't hesitate to contact us

Ready for offers and cooperation

Phone: 05571-7864
Email: e.bienko@gmx.de

Anschrift:

Wiesenstraße 39
37170 Uslar

Kontakt:

Email: e.bienko@gmx.de
Phone: 05571-7864 / 7 - 16 Uhr
Mobile: +49 (0)171-8341486